Der vertrauensvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Gesetze behandeln und verarbeiten.

Die Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit von uns angepasst werden, unter www.digitalitas.de/datenschutz finden Sie immer die aktuelle Version.

 

1. Zweck, Rechtsgrundlage und Empfänger der Daten

Kandidaten-Daten:

Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Name, Alter, Kontaktdaten, Daten aus Ihrem beruflichen Lebenslauf, Komplette Bewerbungsunterlagen inklusive Fotos, Zeugnisse, Referenzen) werden nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erfasst. Die Daten werden zu dem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt, um Ihnen von Seiten Digitalitas laufend interessante Projekte, Stellenangebote und andere damit verbundene Informationen präsentieren zu können, die Ihrem beruflichen Profil entsprechen, und ggf. im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen bei einer Personalvermittlung oder Freelancervermittlung.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bewerbung für die Vermittlung als Angestellte(r) oder Freelancer(in) bei einem unserer Klienten oder eines sonstigen Kontakts freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Die Daten sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Für den Prozess der Datenübertragung über das Internet können wir keine Haftung übernehmen.

Nach Ihrer Zustimmung darf Digitalitas diese Daten im dafür erforderlichen Umfang an diejenigen Klienten weitergeben, bei denen ein Einsatz im Rahmen eines Projekts oder einer Festanstellung in Frage kommt.

Darüber hinaus wird Digitalitas Ihre personenbezogenen Daten nicht oder nur mit Ihrer Zustimmung an Dritte weitergeben. Sollten Ihre personenbezogenen Daten in einen Staat außerhalb der EU/EWR übermittelt werden, werden wir Sie darauf gesondert hinweisen.

Wir verwenden Ihre Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen und/oder unseren Klienten in Zusammenhang mit Ihrer Rekrutierung und Vermittlung zu erfüllen.

Ohne diese Daten, die für den Bewerbungsprozess erforderlich sind, wird es in der Regel nicht möglich sein, Ihnen einen Projektauftrag oder eine Stelle zu vermitteln.

Klienten-Daten:
Personenbezogene Daten unserer Klienten erfassen wir sehr eingeschränkt. In der Regel benötigen wir Kontaktdaten zu einzelnen Ansprechpartnern innerhalb der Organisation.

Lieferanten-Daten

Personenbezogene Daten unserer Lieferanten erfassen wir nur für eine reibungslose Geschäftsbeziehung, hierzu benötigen wir Kontaktdaten zu einzelnen Ansprechpartnern innerhalb der Organisation. Außerdem erfassen wir Bankdaten, um Zahlungen veranlassen zu können.

 

2. Wie werden die personenbezogenen Daten erfasst?

Sie können Ihre Daten in das Online-Formular auf der Webseite von Digitalitas eingeben.
Sie können Ihre Daten per Nachricht/E-Mail an Digitalitas schicken.
Der Ansprechpartner Ihrer Referenz kann uns Informationen über Sie mitteilen.

 

3. Dauer und Kriterien der Datenspeicherung

Digitalitas speichert Ihre personenbezogenen Daten bei Abschluss eines Projekt-/Anstellungsvertrages im gesetzlich vorgesehenen Umfang und nach steuerrechtlichen Regelungen für die Dauer von 6 Jahren. Im Anschluss an diese Frist werden diese Daten datenschutzkonform gelöscht bzw. vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten, die für die laufende Vorstellung von interessanten Projekten bzw. Positionen erforderlich sind, werden
für einen Zeitraum von zwei Jahren gespeichert. Nach Ablauf von zwei Jahren wird zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres geprüft, ob eine weitere Speicherung erforderlich ist. Sollte eine Erforderlichkeit nicht bestehen, werden die Daten gelöscht.

Sie können die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch entsprechende Mitteilung schriftlich an unten genannte Adresse oder per E-Mail an datenschutz@digitalitas.de widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

4. Rechte der Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

 

5. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz.

 

6. Haftungsbeschränkung und Urheberrechte

Die Inhalte der Digitalitas Website unter digitalitas.de wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Digitalitas übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung der Website von Digitalitas kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Digitalitas zustande.

Alle auf dieser Website veröffentlichten textlichen und bildlichen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Verwertung, Weitergabe oder Verwendung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Digitalitas oder jeweiligen Rechteinhabers. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen muss zur Vermeidung von Rechtsstreit und Kosten Digitalitas im Vorfeld kontaktiert werden. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadensminderungspflicht zurückgewiesen.

 

7. Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung und -verarbeitung

Digitalitas
Ulrike Strauss – Inhaberin
Viktor-Frankl-Straße 3
86916 Kaufering